Das Programm vom Jazzkeller Hanau September und Oktober 2012PageRank: http://www.jazzkeller-hanau.de

Screenshot: http://www.jazzkeller-hanau.de

Zeitliche Informationen: 12.09.2012 17:08 Alter: 5 Jahr(e)
Counter: 2779 mal gelesen
Autor/in: Monika Marner
URL: www.jazzkeller-hanau.de
Kategorie: Blog

Liebe Musikfreunde,

 

unsere Sommerpause ist nun zu Ende. Wir starten an diesem Wochenende

gleich mit drei tollen Veranstaltungen. Das komplette Programm für September und

Oktober.

14.09.2012 P.C. & The Fabulous Groovemasters - Der in Paris geborene und in New York aufgewachsene Sänger, Gitarrist und Songschreiber Patrick C. Bryant ist bekannt für seine mit viel Gefühl und Energie dargebotene Bühnen-Performance. Dies gilt für seinen Gesang, wie auch für sein Gitarrenspiel, das auch schon Ben E. King, Sydney Youngblood, Ofra Haza Pat Klipp, Ebo Shakoor, Ron Ringwood, The Jackson Singers und Tommie Harris begeisterte. Mit seiner Band spielt sich P.C. Bryant durch die musikalischen Stilrichtungen von Blues, Soul-orientierter Pop-Musik, R&B und Jazz. Sein Programm begeistert mit der Interpretation von Klassikern und weniger bekannten Stücken ebenso wie mit exzellenten Eigenkompositionen. Eintritt 8,00 Euro

15.09.2012 Rainer Weisbecker 'Mainhattan Blueswalzer'Singer, Songwriter, Frankforder! Und wiedermal freuen wir uns auf das Liedermacher-Programm von unserem liebsten Mundartdichter Rainer Weisbecker! Aber ganz besonders auf die Vorstellung seiner neuen CD 'Mainhattan Blueswalzer' mit neuen und alten 'Anekdödscher un Liedscher uff Hessisch'! Eintritt 10,00 Euro

Montag 17.09.2012 Moni's Jazz-Jam - Der ultimative Musikertreff - nicht nur zum jammen – auch um die richtigen Kontakte zu knüpfen. Seit 1991 heißt es an jedem dritten Montag im Monat in Hanau: "It`s Session-Time!" Jeder kann einsteigen, der sein Instrument oder seine Stimme mitbringt. Abwechslung ist garantiert! "Hier wird der Jazz intim.“ Er kann auch nicht anders: die traute Kelleratmosphäre, die angeregten Gespräche der Gäste - wer zuhören will, hört zu, wer sich unterhalten will, hört nicht zu. Selten gab es eine friedlichere Koexistenz zwischen Musikern und Gästen. Und das alles bei freiem Eintritt!

 

Und hier ein kleines Schmankerl - Do You Know What Jazz Is???

MITTWOCH 03.10.2012 Am Tag der Deutschen Einheit haben wir gleich zwei aussergewöhnliche Konzerte für Sie!

Ab 11.00 Uhr Swing-Matinée mit den Friends Of Birdland! Haben Sie Lust auf Swing? Mögen Sie den heissen Sound der 40er Jahre? Mit den Friends of Birdland fühlen Sie sich in die Zeit zurückversetzt, als Jazz noch Popmusik war. Schwelgen Sie mit im Sound der Vorbilder wie: Count Basie, Duke Ellington, Benny Golson, Charlie Parker, Sonny Rollins, u.v.m. Seit mitte der 90er Jahre überzeugen die vier Musikerinnen und Musiker durch kompaktes Ensemblespiel, angenehm dezenten Klang und geschmackvolle solistische Beiträge. Claudia
Zinserling -Piano, Lindy Huppertsberg – Bass, Monika Marner - Saxes, Jens Biehl – Drums. 10,00 Euro Eintritt

Ab 20.00 Uhr Big Handmade Blues Session - Alle sind eingeladen, jeden ersten Mittwoch im Monat in einen Blues-Erlebnisabend zu verwandeln. Verschiedene Special Guests zelebrieren den Blues in seinen unterschiedlichen Facetten. Vorab zeigt Marvin Scondo Anfängern Tricks und Licks im Workshop. Das Duo Quarter To Twelve eröffnet den Abend mit handgemachtem Delta-Blues. Feinster Blues, Eintritt frei, kommt zu Fuß und seid dabei.

05.10.2012 Donkersloot Uphoff Band – Die Band aus Frankfurt spielt eigene Stücke mit "kompositorischem Anspruch und klugen Arrangements" (Jazzpodium). Das Spektrum reicht von swingenden Nummern über Bebop und modalen Jazz bis hin zu Fusion-Sounds und Funk. Mit diesem eigenständigen und zeitgemäßen Programm agiert die
Combo insgesamt im weiten Feld des Modern Jazz. "Ein beeindruckendes
Jazz-Programm mit coolen Grooves!" (Jazzlokal Mampf).

06.10.2012 93-13 OWI - Der Bandname 93-13-OWI entstand nach einem Auftritt in der Stadt Langen im Oktober 1993. Nach Ausleben Ihrer künstlerischen Freiheit, fühlten sich einige Nachbarn durch die nächtliche Geräuschentwicklung belästigt, was ein Ordnungswidrigkeitsverfahren unter dem Aktenzeichen 93-13-OWi zur Folge hatte. Die Musik der Band ist eine experimentierfreudige Mischung aus kräftigem Gitarrenrock, wabernden Hammondsounds und ruhigen Klavierpassagen. Der durchaus eigene Klang resultiert aus den unterschiedlichen Einflüssen und Vorlieben der einzelnen Musiker: vom Blues über die Rockmusik der 70er Jahre bis hin zum Bombastrock. Die deutschen Texte spiegeln die sarkastisch-ironische Grundeinstellung der Band wider.

12.10.2012 Matthias Baselmann Solo - Eine akustische Gitarre und
eine ausdrucksstarke Stimme - mehr braucht es nicht, um ein Publikum
aller Altersklassen zu unterhalten. Die musikalische Bandbreite eines "Baselmann Solo"-Auftrittes reicht von Rock über Pop, von Country und Folk bis hin zu comedyreifen Persiflagen auf den deutschen Schlager, sowie unwiderstehlicher Interaktion mit dem Publikum.

13.10.2012 Steve Scondo-Band - Ein Vierteljahrhundert hat Steve Scondo als Bandleader, Leadsänger, Gitarrist und Songwriter der HOOCHIE COOCHIE BLUESBAND die Bluesszene hierzulande mitgeprägt (Vier Alben, ca. 1500 Livegigs, Rundfunk und Fernsehauftritte, Kulturpreis des Main-Kinzig-Kreises 1987)."Steve Scondo singt und spielt ebenso wie es zu ihm passt: Zum rauchigen Bluesgesang kommen zielsicher die parallel mitgespielten Gitarren- und Mundharmonikasoli" (Hanauer Anzeiger). "Das ist die schwärzeste weiße Bluesstimme seit Alexis Corner" (Dick Heckstall-Smith beim Hören eines Livetapes im HIDE-OUT BLUESCLUB München). "The Guitar melodie Lines were well focused with nice sound, good feel and attack to the tone"( Bruce Iglauer, Alligator Records, Chicago Illinois über Steve's Gitarrenarbeit). 8,00 Euro Eintritt

Montag 15.10.2012 Moni's Jazz-Jam - Der ultimative Musikertreff - nicht nur zum jammen – auch um die richtigen Kontakte zu knüpfen. Seit 1991 heißt es an jedem dritten Montag im Monat in Hanau: "It`s Session-Time!" Jeder kann einsteigen, der sein Instrument oder seine Stimme mitbringt. Abwechslung ist garantiert! "Hier wird der Jazz intim.“ Er kann auch nicht anders: die traute Kelleratmosphäre, die angeregten Gespräche der Gäste - wer zuhören will, hört zu, wer sich unterhalten will, hört nicht zu. Selten gab es eine friedlichere Koexistenz zwischen Musikern und Gästen. Und das alles bei freiem Eintritt!

19.10.2012 Soulfire - Wer kennt sie eigentlich nicht?! In Aschaffenburg und Region sind Soulfire seit vielen Jahren eine feste musikalische Größe. Songs von Jamiroquai, George Benson, Justin Timberlake, Stevie Wonder, Donna Summer, Madonna, James Brown, Michael Jackson bis hin zu Houseclassics stehen hier auf dem Programm. Mit ihrer groovigen und virtuosen Darbietung der eigenen Arrangements lassen die acht Musiker den Funken auf das Publikum überspringen. Wer am Freitagabend heiße Rhythmen, die nötige Portion Ekstase und eine sexy Performance bevorzugt, ist bei Soulfire also absolut richtig aufgehoben! 8,00 Euro Eintritt

20.10.2012 Disco im Jazzkeller! Disco im Jazzkeller??? – Na klar! Auf ganz besonderen Wunsch einiger Mitglieder, treuen Stammgästen
und neuen Liebhabern gibt es auch weiterhin unsere Retrospektive auf
die legendäre Donnerstags-Disco bei Rudi & Bernd in den 90ern. Abtanzen auf unserer Jazzkeller-Disco ohne Gesichtskontrolle und Dresscode. Music from the 70th bis heute. Eintritt 4,00 Euro
26.10.2012 Bernd Theimann Trio - Die Mitglieder des Bernd Theimann Trios zählen zu den uralten Hasen der Frankfurter Jazzszene. Bernd Theimann am Piano, Reinhard („Kucki“) Kuckert am Schlagzeug und Udo Kaczorowski am Kontrabass – spielten seit Jahrzehnten in verschiedenen Formationen bis sie sich zusammenfanden. Fetzig und mitreißend gespielte Swingstandards sind wesentlicher Bestandteil ihres Repertoires. Daneben bringt „Kucki“, der nicht nur das Schlagzeug bedient, mit seinem Jazzgesang und seiner besonderen Spezialität – dem Scatten – die Säle zum Kochen. Die Begeisterung und Spielfreude des Trios überträgt sich unmittelbar auf das Publikum.

27.10.2012 Magic Bus - Magic Bus ist die legitime Erbengemeinschaft der ehemaligen Hanauer Kultband "Rocktober", die ihren Namen aus rechtlichen Gründen abgeben musste. Die vier Fahrer des magischen Busses bieten rockige Songs aus allen musikalichen Epochen, die allesamt auch zum Tanzen animieren!



Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Hanau!

Die Veranstaltungen beginnen, wenn nicht anders angekündigt, um 21.00
Uhr. Der Eintritt beträgt, wenn nicht anders angekündigt 6,- €. Verantwortlich für die Programmgestaltung und Terminabsprache des Jazzclubs Hanau ist:

 

MUSIKUS - Musikinstrumente, Zubehör, Noten.

Qualifizierter Unterricht für Saxophon, Klarinette

und Klavier.

63546 Hammersbach, Mittelstrasse 3 

Telefon 06185 - 890044 http://www.musinet.de  

Webkatalog Tags:

Jazz,Jazzkeller,Hanau,E. ... Sydney Youngblood Ofra Haza Pat Klipp Ebo Shakoor Ron Ringwood

Webkatalog Link Analyse:

WOT Reputation - McAfee SiteAdvisor

 

Ähnliche Links

 

Artikel Navigation

Zum nächsten Artikel
Freitag Nacht Vol. 17

Zum vorherigen Artikel
Ein Wettbewerb für den Musikernachwuchs

 

Webkatalog Kategorien

Webkatalog Aktuell